Vertriebspartner

AO Logo

Anton Ohlert ist ein traditionsreiches Russlandhandelshaus, gegründet in Berlin 1871 durch den Kaufmann Anton Ohlert und bis heute im Familienbesitz. Seit 1960 ist der Firmensitz in Köln. Anton Ohlert exportiert Maschinen und komplette Industrieanlagen nach Russland und in alle anderen Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Anton Ohlert hält die exklusive Vertretung für führende europäische mittelständische Maschinenbauunternehmen.

Die Schwerpunkte konzentrieren sich auf folgende Branchen:

  • Nahrungsmittelindustrie, wie Maschinen und Anlagen für die Süßwarenindustrie (Zuckerwaren und Schokolade), für die Backwarenindustrie (Brot, Feinbackwaren, Waffeln), Kaffee-, Kakao- und Nussröstmaschinen sowie Verpackungsmaschinen für Nahrungsmittel und technische Erzeugnisse.
  • Baustoffindustrie (Maschinen für die Herstellung von Betonfertigteilen und anderen Betonprodukten)
  • sonstige Branchen (Anlagen für die Herstellung von Blech- und Kunststoffverpackungen, Anlagen für das Recyceln von Abfällen)

Neben exklusiven Vertretungen arbeitet Anton Ohlert mit einer Reihe weiterer Unternehmen des Maschinenbaus auf projektgebundener Basis zusammen.

Anton Ohlert tritt mit einer eigenen Engineering Abteilung bei Anlagen Projekten als Generalunternehmer auf und liefert in eigenem Namen schlüsselfertige Objekte von der Rohstoffaufbereitung bis zum fertig verpackten Endprodukt.

In den Jahren 1960 bis 1990 wurden von Anton Ohlert ca. 200 Komplettanlagen in die UDSSR geliefert, vor allen Dingen in folgenden Branchen:

  • Konservendosen- und Aluminiumtuben-Produktionslinien
  • Getränkeabfüllung incl. Sektabfüllung. Durch Anton Ohlert wurde die damals einmalige Technologie der Tankgärung von Sekt in der UDSSR eingeführt
  • Produktionslinien für die kosmetische und pharmazeutische Industrie (Lippenstiftfabriken, Zahnbürsten- und Haarbürsten-Produktionslinien, Hautcreme-Produktion und Verpackung, Parfumabfüllung)
  • Anlagen für die Nahrungsmittelindustrie (Schokoladenprodukte, Pulverkaffe, Fischstäbchen, Pommes-frites, Fertigmenus und andere Produkte)

Zu den Referenzen in der Süßwarenindustrie gehören zwei Schokoladenpralinen-Produktionsanlagen für 30.000 Artikel per /h der sogenannten „Kiewer Abendglocken“ und „Moskauer Abendglocken“. Diese Linien produzieren heute noch mit voller Leistung (siehe Aufsatz des Konzerns Roshen zum 20jährigen Jubiläum: www.roshen.ru/how/vk.html). Der letzte große Vertrag, der noch mit der Sowjetunion abgeschlossen wurde, beinhaltete die Lieferung von 20 Linien zur Herstellung von Crackern im Gesamtwert von 300 Millionen Deutsche Mark, die 1988 bis 1990 geliefert wurden.

Mit der Gründung der Russischen Föderation und der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) konzentrierte sich Anton Ohlert zunächst auf Lieferungen für die Rekonstruktion der Tabak- und Zigarettenindustrie bis 2001 die Überproduktion an Zigaretten erreicht wurde.

In der gesamten Süßwarenindustrie der GUS entwickelte sich Anton Ohlert zum führenden Lieferanten von Maschinen und Anlagen. Das betrifft sowohl den Kundenkreis der traditionellen Süßwarenproduzenten als auch die Neugründungen und der Betriebe, die sich dank neuer und starker unternehmerischer Initiative besonders dynamisch entwickeln. Große Beachtung fand Ende der 1990er Jahre u.a. die Lieferung der größten kombinierten Anlage zur Produktion von Fondant- und Geleekonfekten für die Fabrik „Roter Oktober“, Moskau. Zahlreiche weitere Lieferungen begleiten auch die Investitionen der neugegründeten Moskauer „Vereinigte Konditoren“, wie Linien zur Herstellung von Tafelschokolade, Premium-Pralinen, Waffelkonfekt. 2008 ist die von Anton Ohlert gelieferte modernste Anlage für Schokolade überzogenen Konfekt aus orientalischem Halva mit einer Leistung von mehr als 2 Tonnen pro Stunde in Betrieb gegangen.

Mit dem Büro Moskau ist Anton Ohlert das bedeutendste konzernunabhängige deutsche Handelshaus auf dem russischen Markt. Neben Moskau ist Anton Ohlert in den nachfolgenden Städten Russlands und der GUS mit eigenen Büros präsent:

St. Petersburg, Kiew, Minsk, Vilnius, Almaty, Taschkent und Baku.

Die Staaten Moldawien, Armenien und Georgien, sowie Turkmenistan, Kirgistan und Tadjikistan werden von den oben genannten Büros mit bearbeitet.

Die russische Tochtergesellschaft OOO Alpina Tech Service (ATS), Moskau, unterstützt Anton Ohlert und die vertretenen Firmen bei Montagen und Inbetriebnahmen, beim After-Sales-Service sowie im Geschäft mit Einzelmaschinen, Komponenten und Ersatzteilen. ATS übernimmt die Verzollung importierter Waren, sie fakturiert in Rubel.

Zur Anton Ohlert Organisation gehören im Jahre 2014 ca. 80 Mitarbeiter, davon ca. 70 in den oben genannten Verkaufsregionen. Das Geschäftsvolumen (Eigenumsatz plus Umsatz der vermittelten Geschäfte) bewegt sich über 100 Millionen EURO pro Jahr.

Weitere aktuelle Informationen siehe auch unter der Website www.ohlert.com.

Baltic Packaging Systems Group was founded in 2004.

Baltic Packaging Systems Group, shortly BPS consist of three companies as follows:

Baltic Packaging Systems OÜ, Estonia
Baltijas Pakojamas Sistemas SIA, Latvia
Baltijos Pakavimo Sistemos UAB, Lithuania

BPS Group – is the most highly motivated people to do their job professionally, implement new ideas and turnkey projects for our customer’s satisfaction.

BPS’s business area is industrial packaging. BPS’s activity is the sale, installation and maintenance of packaging equipment.

BPS is oriented to propose high quality equipment. BPS believe it is important to have less problems and less downtime for the customer.

Investment into the higt quality equipment returns more quickly.

cdsystem

CD System vertritt ECONO-PAK und ist der direkte Ansprechpartner für unsere Kunden in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Montenegro und Mazedonien. So stellen wir gemeinsam die optimale Betreuung unserer Kunden in diesen Ländern sicher. CD System hat langjährige Erfahrung in vielen verschiedenen Industrien und vertreibt Maschinen für Prozess-, Verpackungs- und Kontrolltechnik namhafter Lieferanten. .

www.cdsystem.rs

 

Habig Industrial Services provides a full scope of packaging line engineering solutions and support to provide the customer with a successful venture. Our experience includes working with a multitude of OEM packaging equipment and systems to include most automated needs in the food and non-food sectors:

  • Machine Retrofits
  • Controller Upgrades
  • 2D & 3D Design Layouts
  • Pneumatics
  • Automatic and Semi-Automatic Machinery
  • Robotic Applications
  • Vision Systems
  • Conveyors
  • Filling Applications
  • Case Packing
  • Palletizing

MCA_Presentation

PIPfinalFINALLogo

 

 

Partners in Packaging Ltd, was formed in 2000 by Duncan Macintyre and Wayne Stevens both formerly with Rose Forgrove, Ilapak and CAM. Since then they have grown the business to become the largest distributor for Streamfeeder Universal Friction Feeding and Collating systems; Product handling, Tray de-nesting solutions, Outserting and specialist feeding from US Based MGS Machine, Azco Corporation 2D and 3D inserters and desiccant pad, oxygen scavenging pad inserters, and End of line division offering Top load and end-load cartoning systems, casepacking and turnkey end of line systems.
With a combined experience of over 90 years in the packaging and product feeding industry, Partners in Packaging are able to offer a wealth of experience and knowledge when discussing your project plans. Our company philosophy is that we provide the best possible and most cost effective automation solutions together with a top class after sales service. Our aim is to build a long term relationship with our customers and be the catalyst in increasing production efficiencies and maximising profits.

 

http://www.partnersinpackaging.com

Print & Pack is a technology-independent, multi-vendor and supplier-independent provider of printing and packaging solutions. The company is active within the Australasia region and provides solutions for capital equipment and services including machinery equipment, spare parts and technical support.

Print & Pack, formerly Ferrostaal Australia / New Zealand which originated from the Dutch company Ferrostaal N.V. and the German company Gutehoffnungshütte Aktienverein für Bergbau und Hüttenbetrieb (GHH), has developed into an industrial service provider with an international distribution network.

In Australia and New Zealand we have gone through various name changes:
Australia

1980: Craven Engineering Pty Ltd
1982: Craven Print & Pack Pty Ltd
1992: Print & Pack Australia Pty Ltd
2002: Intergrafica Print & Pack Pty Ltd
2006: Man Ferrostaal Australia Pty Limited
2009: Ferrostaal Australia Pty Ltd
2016: Print & Pack Australia Pty Ltd

New Zealand

1980: Gibson & Lynch Limited
1994: Print & Pack (NZ) Limited
2006: Man Ferrostaal NZ Limited
2009: Ferrostaal NZ Limited
2016: Print & Pack NZ Limited

- ricco dr

Ricco International Trade and Consultancy was founded in 1990. We represent in Poland a number of foreign machine manufacturers working for them as exclusive representative in Poland. Most of them produce packaging machines and machines for production of packagings. Our activities include sales of new machines, sales of spare parts and technical services related to sold machines.

 

AUFKLEBER ROLLO - BOCK PERFEKT

 

Seit der Gründung unseres Familienbetriebes in Jahre 1932 als mechanische Werkstätte verlegte sich der Schwerpunkt unserer Produktion immer mehr auf die Erzeugung und Wartung von innerbetrieblichen Förderanlagen, einem Gebiet, dem im Zuge der Rationalisierung und Vereinfachung von Produktionsabläufen im Betrieb immer größere Bedeutung zufällt. Denn nur eine problemlose  Abwicklung der internen Logistik garantiert einen reibungslosen Ablauf der Produktion. Unsere Erfahrung in Planung, Fertigung und Montage derartiger Anlagen ist Ihre Sicherheit wirklich die passende Förderanlage für Ihren Betrieb zu erhalten.

Diverse Projekte in der Lebensmittelindustrie, Automotive- Zulieferbetrieben im In und Ausland bezeugen unsere Kompetenz in Sachen Förderanlagenbau.

Kistenwaschanlagen und Palettentransportstrecken, Gemüsewaschanlagen , Semmel- und Brottransport, Versandarbeitsplätze mit zugehöriger Fördertechnik, uvm.

Durch den Zusammenschluss mit der Fa. BOCK MASCHINENBAU ist es uns nun möglich komplette Verarbeitungslinien in sämtlichen Lebensmittelbranchen anzubieten.

Führende Handelsunternehmen in Österreich vertrauen auf unsere Kompetenz in der Montage und Installierung von Kassatischsystemen (Schwesterunternehmen Cashdesk). Unsere Montageteams sind fünf Tage in der Woche in ganz Österreich unterwegs und montieren und warten Kassentische und Flaschenrücknahmesysteme.

In der Sparte Sondermaschinenbau setzen wir auf enge  Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern und Partnern . Fast jede Idee können wir in eine technische Lösung umsetzen.

Mit unseren Partnern im In- und Ausland können wir ihnen Gesamtpakete für alle ihre innerbetrieblichen Transportprobleme anbieten.

http://www.rollo-teufel.com

TopLoadECOdeutsch

zet engineering_Logo ohne Balken_RGB_2013_neu

ZET Engineering – Packaging Automation Services

Zum ganzheitlichen Angebot der rlc-Gruppe gehören nicht nur individuell entwickelte Verpackungen, sondern auch die passenden Verpackungsmaschinen. Ob Standard- oder Speziallösung: Der Bereich ZET Engineering bietet auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Komplettlösungen an. Dank jahrelanger Erfahrung sind wir ein kompetenter Partner bei der Entwicklung von Maschinenkonzepten für das Verpacken unterschiedlichster Güter. So produzieren unsere Anlagen zuverlässig bei renommierten Firmen rund um den Globus.

Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Qualität haben bei unseren Spezialisten Priorität. Neben Eigen- und Sonderent-wicklungen vertreten wir auch Verpackungsmaschinen namhafter Hersteller wie z. B. Econopak oder Harro Höfli-ger. Egal, welche Dienstleistungen benötigt werden: Wir verstehen unter Kundenorientierung umfassende Bera-tung und Unterstützung durch ein professionelles Ingenieurteam – von der Projektierung über die Installation bis zur Wartung.

Ganzheitliche Systemlösungen

  • Planung
  • Engineering
  • Realisation
  • Inbetriebnahme und Betreuung/Wartung von Abpacklinien

 

Komplettes Maschinenprogramm

  • Horizontal-Kartonieren
  • Vertikal-Kartonieren
  • Toploading-Linien
  • Spezialmaschinen für die Food-, Pharma- und Non-Food-Industrie

 

Umfassende Produktkompetenz

Wir kennen nicht nur die Verpackung und die Abpackanlagen, sondern auch die Eigenschaften und Bedürfnisse der verschiedenen Füllgüter. So garantieren wir unseren Kunden auch einen umfassenden Produktschutz.

Kontakt: Zetengineering(at)rlc-packaging.com

www.rlc-packaging.com